Bastelgruppe

In einer Bastelgruppe können sich Kinder sehr gut entfalten, unter sanfter Führung die Fantasie ausleben und sehr viel Spaß haben, ob Basteltalent oder nicht, denn das ist nicht wichtig. Spaß haben, und der Lernfaktor ist maßgebend. Sie dürfen in Ateliers nach Herzenslust Basteln, werken, experimentieren, selbstständig Ideen entwickeln und realisieren, und mit großer Freude ihr gelungenes Kunstwerk, das sie vollbracht haben behalten, nach Hause nehmen oder an Mami und Papi verschenken. Das können Gebrauchsgegenstände sein, wie auch schöne Fantasiegebilde zum ­aufhängen oder aufstellen. Es lohnt sich, sich für einen Bastelkurs für Kinder, oder Kinder-Elternkurse, zu entscheiden, denn es ist immer eine große Selbstbestätigung für Kinder, etwas Eigenes geschaffen zu haben. Außerdem kann eine Bastelgruppe, wenn ein oder beide Elternteile dabei sind, die Mutter/Vater Bindung vertiefen und verbessern, denn es gibt dem Kind das Gefühl akzeptiert zu sein, und Zuwendung zu haben. Und das wirkt sich sehr auf das Sicherheitsgefühl des Kleinen aus.

Die Kinder habe die Möglichkeit in den Bastelgruppen viele verschiedene Techniken und Materialien auszuprobieren, die dann verarbeitet werden können, woraus sie wunderschöne und tolle Werke schaffen dürfen mit ihren eigenen Fantasien, wie zum Beispiel mit den “Werkzeugen”, Stifte, kindergerechten Scheren, oder einfach mit den Händen und Fingern, je nach Altersstufe. Auch die Materialien sind vielfältig. Vom Lehm, Sand, Wasser, Kleister, oder Papier, wo sie frei nach Fantasie formen, schrauben, bauen und reißen können, bis hin zu den Steinen, Holz oder Schneckenhäuschen, die sie bemalen können. Das Kind kann in der Bastelgruppe Bestandteile der Welt, der Naturmaterialien erforschen, und so besser kennenlernen und besser verstehen.

Es ist auch eine gute Übung für die Motorik und für das Sozialverhalten.

Die Materialien sind immer im Preis für Bastelgruppen inbegriffen, und für so viel Spaß in der Bastelgruppe für Kinder, und die positiven Aspekte für seine Entwicklung, macht es Sinn lieber mal ein paar Euro “dafür” auszugeben, und zu wissen, man hat für seinen Sonnenschein was Gutes getan.